| Design und Implementierung Dominik Rach 2013 Kontakt |



++Aktueller Spielplan++
 
Termine ab 12.12.2017 - Heute: 12.12.2017 11:07 Uhr
 »zur Terminübersicht
15.12.2017,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht
16.12.2017,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht
22.12.2017,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Tagträumer (The Woolgatherer)
von William Mastrosimone
Eine turbulente, tragikomische und doch lyrische Liebesgeschichte
Letzte Vorstellung!
27.12.2017,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
Der gestiefelte Kater
für Kinder ab 3 J. und alle Katzenfreunde
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35


29.12.2017,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

30.12.2017,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

01.01.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

03.01.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

04.01.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

07.01.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

12.01.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Der Kuss der Spinnenfrau
nach dem Roman von Manuel Puig
Darsteller: Horst Emrich, Regie: Jutta Schubert
Gastspiel kaba-reh production
13.01.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Der Kuss der Spinnenfrau
nach dem Roman von Manuel Puig
Darsteller: Horst Emrich, Regie: Jutta Schubert
Gastspiel kaba-reh production
19.01.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Der Kuss der Spinnenfrau
nach dem Roman von Manuel Puig,
Darsteller: Horst Emrich, Regie: Jutta Schubert
Gastspiel kaba-reh production
www.kaba-reh.de
20.01.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Der Kuss der Spinnenfrau
nach dem Roman von Manuel Puig,
Darsteller: Horst Emrich, Regie: Jutta Schubert
Gastspiel kaba-reh production
www.kaba-reh.de
21.01.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
WOLFSGESCHICHTEN
Ein heiteres interaktives Stück über Vorurteile und Essgewohnheiten für Kinder ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Kartenreservierung nur unter 0711 / 65 09 35

28.01.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
Der gestiefelte Kater
für Kinder ab 3 J. und alle Katzenfreunde
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35

02.02.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein poetisches Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht

03.02.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein poetisches Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht

04.02.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DIE REISEN DES PINGUINS UND DES PAPAGEIS
Die Geschichte zweier unfreiwilligen Migranten
für Kinder ab 3 Jahren
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Kartenreservierung nur unter 0711 / 65 09 35
10.02.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
WERWÖLFE, VAMPIRE UND ANDERE SCHRECKEN
Szenische Lesung mit Helen Pavel und Thomas Jentsch, so richtig zum Gruseln und Schmunzeln
11.02.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
Die Prinzessin auf der Erbse
von Diane Marstboom nach H. C. Andersen
Gastspiel "die kleine Bühne", für Kinder ab 5 J.
14.02.2018,
10.30 Uhr,
Karten reservieren ...
Die Prinzessin auf der Erbse
von Diane Marstboom nach H. C. Andersen
Gastspiel "die kleine Bühne", für Kinder ab 5 J.
14.02.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
Die Prinzessin auf der Erbse
von Diane Marstboom nach H. C. Andersen
Gastspiel "die kleine Bühne", für Kinder ab 5 J.
15.02.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
Der gestiefelte Kater
für Kinder ab 3 J. und alle Katzenfreunde
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35
17.02.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Obache gmiatlich
Ein Heimatabend der besonderen Art mit Dem und Derra Nägele
18.02.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
Der gestiefelte Kater
für Kinder ab 3 J. und alle Katzenfreunde
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35
23.02.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein poetisches Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht

24.02.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
NEAT - New English American Theatre presents:
FOLK & BLUES FOREVER - TAKE THREE!
An evening with Erica Applezweig and Michael Hecht
25.02.2018,
18 Uhr,
Karten reservieren ...
NEAT - New English American Theatre presents:
FOLK & BLUES FOREVER - TAKE THREE!
An evening with Erica Applezweig and Michael Hecht
03.03.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Drei Mal Leben
von Yasmina Reza
Eine höchst unterhaltsame Komödie voll hintersinniger Zwischentöne

04.03.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
WOLFSGESCHICHTEN
Ein heiteres interaktives Stück über Vorurteile und Essgewohnheiten für Kinder ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Kartenreservierung nur unter 0711 / 65 09 35

10.03.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
LITERATUR & JAZZ
In achtzig Minuten per Anhalter durch die Galaxis
Eine Hommage an Douglas Adams
Szenische Lesung mit Helen Pavel und dem Jazztrio SAITE 16
23.03.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein poetisches Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht

25.03.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35
28.03.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35
28.03.2018,
10.30 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35
29.03.2018,
16 Uhr,
Karten reservieren ...
DER KLEINE PRINZ
nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry
für Menschen  ab 4 J.
Gastspiel GAMA-Theater
Tel. Vorbestellungen nur unter 0711 - 65 09 35
30.03.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein poetisches Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht


31.03.2018,
20 Uhr,
Karten reservieren ...
Marguerite Duras, Savannah Bay
Ein poetisches Stück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, über Liebe und Tod,  Verlust und Sehnsucht


Spielplan im Überblick:
»Oktober (2014) »November (2014) »Dezember (2014) »Januar (2015) »Februar (2015) »März (2015) »April (2015) »Mai (2015) »Juni (2015) »Juli (2015) »August (2015) »September (2015) »Oktober (2015) »November (2015) »Dezember (2015) »Januar (2016) »Februar (2016) »März (2016) »April (2016) »Mai (2016) »Juni (2016) »Juli (2016) »August (2016) »September (2016) »Oktober (2016) »November (2016) »Dezember (2016) »Januar (2017) »Februar (2017) »März (2017) »April (2017) »Mai (2017) »Juni (2017) »Juli (2017) »August (2017) »September (2017) »Oktober (2017) »November (2017) »Dezember (2017) »Januar (2018) »Februar (2018) »März (2018) 

++Unser Repertoire++
 
Unten finden Sie unser "Repertoire". Klicken Sie auf das Plus neben einem Eintrag um mehr zu erfahren ...
Lesungen und szenische Lesungen  +
Tagträumer von William Mastrosimone  +
Der Gestiefelte Kater (frei nach Charles Perrault und den Gebr. Grimm)  +
DER REGENBOGENFISCH  +
Der Tannenbaum  +
Die Reisen des Pinguins und des Papageis  +
Wolfsgeschichten  +
MORGENSTERN & RINGELNATZ  +
WRITERS IN STUTTGART  +
Der kleine Prinz  +
Savannah Bay von Marguerite Duras  +
Der Kuss der Spinnenfrau  +
Drei Mal Leben  +

++News++
 
!!! Wir suchen ständig theaterbegeisterte Leute jeglichen Alters, die bei uns mitmachen wollen (vor allem Männer) !!!
Unser Repertoire
»zum Archiv
.:: Lesungen und szenische Lesungen

In der Reihe LITERATUR + JAZZ können Sie kleine Kostbarkeiten der Literatur genießen, meisterlich gelesen von Helmut O. Herzfeld und begleitet von dem Akustik-Jazz-Trio SAITE 16.
 
 
.:: Tagträumer von William Mastrosimone

Eine turbulente, tragi-komische und doch lyrische Liebesgeschichte

Rose ist Verkäuferin in einem Supermarkt, träumt von der wahren Liebe, von Reisen ans Meer und einer besseren Welt.
Cliff ist Fernfahrer, sitzt wegen einer Fahrzeugpanne in der Stadt fest und sucht ein schnelles Abenteuer. An der Süßwarentheke des Supermarkts treffen sie aufeinander.
Beide wollen den Abend nicht allein verbringen. Cliff landet bei Rose in der Wohnung. Die Fenster sind vernagelt, ein Strick baumelt von der Decke.
Er will sie umarmen. Sie weist ihn ab und bittet ihn um seinen Pullover. Er gibt ihn ihr und geht.....doch er kommt wieder.
Eine lyrische Liebesgeschichte entwickelt sich: sanft und kraftvoll, komisch und tragisch zugleich.

Mastrosimone spielt in "Tagträumer" mit Klischees: Wahre Liebe, große Gefühle und ein unendlicher Horizont.
Für das Stück bekam er 1982 den "Los Angeles Drama Award".

Es spielen:
Rose:           Marina Fust
Cliff:             Carlos Zultner

Inszenierung und Bühne: Helmut O. Herzfeld
Co-Regie:                         Helen Pavel

Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag Weinheim

« blättern links
blättern rechts »
 
Warning: getimagesize(CONTENT_MANAGER/GALERIE/thumbnail/252.JPG): failed to open stream: No such file or directory in /mnt/web217/e0/77/5161177/htdocs/CONTENT_MANAGER/PHP/BILDERVERWALTUNG/galleryFunctions.php on line 379
.:: Der Gestiefelte Kater (frei nach Charles Perrault und den Gebr. Grimm)

Das bekannte Märchen von der Suche nach dem Glück, vom Kater selbst erzählt.

Schauspiel, Pantomime und Figuren.
 
Idee und Spiel
 Helen Pavel, GAMA-Theater
 
Für Kinder ab 3 Jahren
Dauer ca. 45 Minuten
Eintritt: 6 € / Kinder 4 €
 
Vorbestellungen erbeten unter Tel. 0711 / 65 09 35
oder Karten an der Kasse 30 Min. vor Vorstellungsbeginn
« blättern links
blättern rechts »
 
.:: DER REGENBOGENFISCH

Ein Märchen über Hochmut, Einsamkeit und die Freude des Teilens
für Kinder ab 3 Jahre
Mit einer zauberhaften Mischung aus Pantomime und Figurentheater wird die Geschichte vom Glitzerfisch erzählt.
Die Kinder werden in das Spiel einbezogen.
Spiel: Helen Pavel, Technik: Siggi Müller
Dauer: ca. 35 Min.
Eintritt 4 € Kinder / 6 € Erwachsene
Vorbestellungen erbeten unter Tel. 0711 / 65 09 35

Gastspiel GAMA-Theater
« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Der Tannenbaum

Der Tannenbaum von H.C. Andersen

Ein kleiner Tannenbaum träumt von einer glänzenden fernen Zukunft und übersieht dabei die Wunder des Alltags.
Erzähltheater, Figuren und Objekte.
Inszenierung und Spiel: Diane Marstboom "die kleine bühne".
Für Kinder ab 5 J. und Erwachsene
Dauer ca. 50 Min.
« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Die Reisen des Pinguins und des Papageis

oder "Linu und Lora suchen eine Bleibe"

Die Geschichte zweier unfreiwilliger Migranten: Gefangen auf einem Schiff streiten sie um jeden Bissen, halten in der Not doch zusammen, können fliehen, reisen durch die Welt auf der Suche nach einer Bleibe.
Pantomime, Handfigur, Sprache
Idee, Inszenierung und Spiel: Helen Pavel
Dauer ca. 40 Min.
Eintritt: Erw. 6 €, Kinder 4€

« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Wolfsgeschichten

nach einer Idee von Helen Pavel
Es gibt Teddybären, Schmusetiger, Kuschellöwen, Gummikrokodile, und, und und, .....Warum gibt es keine Schmuse- oder Teddywölfe?
Vor langen Zeiten waren doch Wolf und Mensch gut Freund! Bis es zum großen Streit kam! Erst dann erzählte der Mensch so schauerliche  Geschichten über den Wolf: wie die von dem Kind mit der roten Mütze oder von den 7 kleinen Ziegen.
Ein heiteres Stück zum Nachdenken über Vorurteile und Essgewohnheiten..
Für Kinder ab 4 J., Dauer ca. 40 Min.
« blättern links
blättern rechts »
 
.:: MORGENSTERN & RINGELNATZ

Komische Lyrik von Christian Morgenstern und Joachim Ringelnatz

Gedichte aus der verdrehten Welt zweier Wortakrobaten: ausgewählt, gelesen, rezitiert und gespielt von Helen Pavel, akzentuiert begleitet von feinem Jazz des Trios SAITE 16 (Bodo Ernst, Kontrabass - Stefan "Lemmi" Lehmann, Gitarre - Dirk Novak, Gitarre)
 
.:: WRITERS IN STUTTGART

WRITERS IN STUTTGART sind eine bunt gemischte Gruppe englischsprachiger Autoren, die in Stuttgart und in der Region leben und arbeiten. Sie werden ausgesuchte Auszüge aus eigenen Werken vortragen. Die Palette reicht dabei von neuesten Erzählungen über Gedichte, Vignetten und autobiografischen Geschichten bis hin zu Kapiteln aus bereits veröffentlichten Romanen. Motto der aktuellen Veranstaltung "The Big Picture".

The
Writers in Stuttgart present a live reading of their latest work in progress, including true-life stories, plays, poems and fictional vignettes. The topic of this reading "The Big Picture" reveals that the authors' diverse approaches will give room to a kaleidoscope of perspectives on what it means to be human, to reach out to and connect with others through ideas transmitted through words.
The Writers  will be accompanied by the musician Michael Hecht, who will create the appropriate atmosphere for the different settings of the presented texts.


www.facebook.com/writersinstuttgart


« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Der kleine Prinz

nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry

Auf der Suche nach einem Freund reist der Kleine Prinz von Planet zu Planet. Er trifft dabei nur Menschen, die mit sich selbst beschäftigt sind. Auf der Erde begegnet er dem Fuchs. der ihm sagt: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Die wichtigen Dinge sind für die Augen unsichtbar."

Übersetzung, Bearbeitung und Spiel: Helen Pavel, GAMA-Theater.
Schauspiel und Schattentheater.
Für Menschen ab 4 J. Dauer ca. 45 Min.

« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Savannah Bay von Marguerite Duras

Savannah Bay
von Marguerite Duras
Deutsch von Elisabeth Plessen

Ein Stück auf der Suche nach Erinnerung, zwischen Bühnenwirklichkeit und erhoffter Vergangenheit

Inszenierung und Bühne: Helmut O. Herzfeld
Co-Regie: Helen Pavel

Personen:
Madeleine:     Ulrike Wolf
Junge Frau:    Dorothea Böhme

Das Stück handelt von einer alternden Schauspielerin, die beinahe alles vergessen hat - alles außer Savannah Bay: den Ort einer leidenschaftlichen Liebe, den Namen der verstorbenen Tochter.
Die Schauspielerin Madeleine wird täglich von einer jungen Frau besucht, die ihre Enkelin sein könnte. In Dialogen beschwören sie gemeinsam die Vergangenheit herauf. Die Gespräche kreisen um die beiden Gegenpole Eros und Thanatos - Liebe und Tod.
Man glaubt zu wissen, dass die Tochter Savannah aus Liebe starb -  dass sie ihrem Geliebten im Sommer begegnet ist, dass sie 16 Jahre alt war und sich ein Jahr später nach der Geburt eines Mädchens das Leben genommen hat.
Madeleine erzählt aber auch Passagen aus Theaterstücken, in denen sie gespielt hat. Theatergeschichte und reale Geschichte beginnen ineinander zu verschwimmen.

Uraufführung 27.09.83 in Paris, mit Madeleine Renaud und Bulle Ogier. Inszenierung: Marguerite Duras

Über die Autorin:
Marguerite Duras, geb. 1914 in Giadinh /Vietnam, gest. 1996 in Paris. Autorin weltbekannter Romane, u.a. "Hiroshima mon amour" und "Der Liebhaber" (1984 Prix Goncourt) sowie zahlreicher Theaterstücke.

Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag Weinheim



« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Der Kuss der Spinnenfrau

Der Kuss der Spinnenfrau
von Manuel Puig
Deutsch von Anneliese Botond

Die Geschichte zweier Häftlinge, die sich im Gefängnis - trotz aller gesellschaftlichen Schranken - näherkommen: Der schwule Molina pflegt den gefolterten, politischen Gefangenen Valentin Arregui. Dieser begreift, dass Molina ihn liebt, und er reagiert auf diese Liebe.

Ein Sprechtheaterstück mit Objekten: poetisch, humorvoll, ergreifend und berührend.

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren.
Dauer: ca. 110 Min. (keine Pause)

Darsteller:
Molina:              Horst Emrich
Valentin:            Horst Emrich

Regie:               Jutta Schubert
Choreographie: Diana Sagvosdkina
Fotos:                Liza Wohlfahrt, Jonathan Masior

Aufführungsrechte: Suhrkamp Verlag, Berlin

Puigs Geschichte war in den 1970er Jahren ein mutiger Schritt. Sein Roman war in Argentinien verboten und trieb den Autor ins lebenslange Exil. Die Themen des Stückes sind leider bis heute brennend aktuell: Terror und Willkür in jetzt wieder erstarkenden diktatorischen Regimen, Ausgrenzung und Gewalt und eine konkrete Darstellung homosexueller Liebe.

Eine kaba-reh production  www.kaba-reh.de

 


« blättern links
blättern rechts »
 
.:: Drei Mal Leben

Drei Mal Leben von Yasmina Reza

Eine höchst unterhaltsame Komödie voll hintersinniger Zwischentöne

Sonja und Henri haben Ines und Hubert zu sich nach Hause eingeladen. Mit der Einladung hofft Henri auf den lang ersehnten Karriereschub. Nun kommen die Gäste versehentlich einen Tag zu früh. Sonja ist im Morgenrock, der Kühlschrank ist leer und aus dem Kinderzimmer heraus probt ein quengelnder Sechsjähriger den abendlichen Machtkampf um Naschereien, Gutenachtgeschichten und Beachtung.
Kaum ist der Abend zu Ende beginnt er von Neuem. Im Ganzen sehen wir die beiden Paare  dreimal aufeinandertreffen - und jedesmal entwickelt sich der Abend anders als zuvor....

Die Rollen und ihre Darsteller:
Ines:                Christine Binder
Sonja:              Susanne Geisel
Henry:              Daniel Bayer
Hubert:             Yannick Bantel
und Laura Sonntag als Stimme des sechsjährigen Kindes

Regie: Jürgen von Bülow




Regie: Jürgen von Bülow
 

Archivdateien ...

.:: Offene Zweierbeziehung (Dario Fo / Franka Rame)
.:: Der Dieb der nicht zu Schaden kam (Dario Fo)
.:: Die Zofen (Jean Genet)
.:: Die Physiker (Friedrich Dürrenmatt)
.:: Ein Fremder klopft an (Agatha Christie)
.:: DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE
.:: Der Tannenbaum (Hans Christian Andersen)
.:: BERTOLT-BRECHT-REVUE
.:: GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT (Jean-Paul Sartre)
.:: Die große Wut des Philipp Hotz (Max Frisch)
.:: DER DIE DAS SCHNECKE
.:: Fisch zu viert (Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer)
.:: WALTER JENS, DAS VERHÖR DES PILATUS
.:: FRIEDRICH DÜRRENMATT, PLAY STRINDBERG
.:: CHRISTIAN MORGENSTERN, GALGENLIEDER
.:: NUNO der kleine König
.:: DER GROSSE BLUFF
.:: Bis zum Äußersten von William Mastrosimone
.:: Der letzte der feurigen Liebhaber
.:: THE EVENT by John Clancy
.:: GRACELAND by Ellen Byron
.:: August Strindberg, Fräulein Julie
.:: Friedrich Dürrenmatt, Die Ehe des Herrn Mississippi
.:: Rodeo Clowns by Michael Hilton
.:: PAPARAZZI
.:: PUMA
.:: Fitzgerald Kusz, Stücke aus dem halben Leben
.:: PILATUS
.:: Frau Warrens Gewerbe (Beruf)
.:: THE AWFUL GERMAN LANGUAGE by Mark Twain
.:: THE TELLING OF THREE by Daniel Regelbrugge
.:: IMPRO CLASSICS mit ARTGenossen
.:: Keuner-Geschichten u.a.
.:: The Vagina Monologues by Eve Ensler
.:: FOLK & BLUES FOREVER - TAKE TWO!
.:: "Italienisch.... nicht nur Worte"
.:: ARTGenossen: Die musikalische Improshow
.:: Lenz von Georg Büchner
.:: Mörderische Schwestern
.:: Under Milk Wood by Dylan Thomas
.:: Neuer Eintrag - Bitte bearbeiten!
© Dominik Rach 2013 Kontakt